URBANATIX-sub:City startet heute

    Von Bam Hill am 15.11.2013 um 11:55 Uhr | 276 Aufrufe

Am heutigen Freitag, den 15. November, startet URBANATIX-sub:City in der Jahrhunderthalle Bochum. Bei der heutigen Pressekonferenz stellte Projektinitiator und Regisseur Christian Eggert stolz die internationalen Protagonisten vor. Shanghai trifft Essen, Toronto trifft Nettetal, Kiew trifft Gelsenkirchen, New York trifft Monheim: Eggert führt ein viertes Mal die Welt und 20 Ruhrgebietsstädte auf einer Bühne zusammen. So bunt wie die Show mit ihren vielen Facetten innovativer Bewegungskunst, so zahlreich sind die Beweggründe der einzelnen Protagonisten, dabei zu sein. Biker, Tricker, Freerunner, Tänzer, Beatboxer und Parkourläufer und die Spitzentalente der Akrobatik vereinen nur bei URBANATIX die Hochglanzperformance mit Hochleistungssport und der Authentizität der Straße.


Dieses Zusammengehörigkeitsgefühl schafft Raum für ein exzellentes Showkonzept, welches kreative Ideen, atemberaubende Licht- und Musikuntermalungen zu einem großen Puzzle der Superlative zusammensetzt. Bereits 45.000 Zuschauer konnte die Show URBANATIX in der Vergangenheit überzeugen und alljährlich mit einer anderen Thematik abholen. Nach „Spinning Around“ und „CloseUp!“ kommt nun mit „sub:City“ eine weitere Staffel, die unter die Haut geht. Und unter die Stadt. „Dieses Mal“, so Christian Eggert, „erleben unsere Zuschauer eine deutliche Dramaturgie“ und verweist auf einige sehr aufwendige Show-Szenen im verschlungenen U-Bahn-System. Dass die „unentdeckten Orte“ hierbei als Aufhänger der diesjährigen Show gut bei den URBANATIX-Fans ankommen, zeigt die starke Resonanz auf eine Fotoaktion der vergangenen Wochen. Die vielen kreativen Schnappschüsse des urbanen Raums, wie Tunnel, Industriebrachen oder U-Bahn Stationen,
bilden ab Freitag eine Momentaufnahme innerhalb der Inszenierung.
„Für den einen gehören Tunnel- oder U-Bahn-Systeme dazu, für den anderen sind es eher alte Fabrikgelände, düstere Clubs oder entwässerte Schwimmbäder...sub:City hat für jeden eine besondere Bedeutung. Denn egal ob man es eher als unterirdisches Transportsystem oder als Freiraum ungehemmter Kreativität erlebt – URBANATIXsub: City wird für alle spannend“, verspricht der Regisseur der 100 Minuten langen und äußerst rasanten Show.
„Unterirdisches Tunnelsystem, Bewegung, Licht, industrieller Charme – welcher Ort wäre besser geeignet für ein Motto wie sub:City als die Jahrhunderthalle Bochum mit ihrem Untergrund“, ergänzt Andreas Kuchajda, Geschäftsführer der Jahrhunderthalle Bochum. „Der wandelbare Charakter der Location spiegelt sich bereits im Bühnenbild wider und ermöglicht mittels audiovisueller Impulse eine Reise in die Unterwelt. Künstler wie Zuschauer werden auf atemberaubende Art und Weise in die Tiefe der Szenerie transportiert.“
Die internationalen und mehrfach ausgezeichneten Weltklasse-Akrobaten haben – inmitten des rasanten Bühnenaufbaus – ihre Proben mit den Street-Artisten aufgenommen. Trotz der kurzen Vorlaufzeit sind Christian Eggert und das knapp 60-köpfige Ensemble sicher, die einmalige Show binnen weniger Tage perfekt auf die Beine zu stellen. Das Lampenfieber kommt erst kurz vor der Show, so die Spitzentalente bei der Pressekonferenz, viel stärker sei aber die unbändige Freude und der große Spaß innerhalb der gesamten energiegeladenen Cast.
Neben den beliebten Balagans (Schweden/Spanien) und ihrer „Teeterboard“-Nummer (Schleuderbrett), der humorvollen Showeinlage von Wallclown Tobias Wegner und der unübertroffenen „Chinese Pole“- Performance von Rémi Martin, begrüßt URBANATIX u.a. aus Kanada Alexandre Lane (Rouen Cyr), die Berliner Hand-auf-Hand-Akrobaten Chris & Iris, den Flatland-BMX-Star Kevin Nikulski und die ukrainische Katya Nikiforova (Inline-Skating & Jonglage). Gerade bestätigt wurde zudem das Engagement von Power Mover Ardit Gjikaj, der sich unter dem Künstlernamen Airdit international im B-Boying einen Namen gemacht hat. Die Jury von „Got to dance“ (Pro Sieben) überzeugte er jüngst mit seinem perfekten Mix aus Akrobatik und Tanz bis ins
Finale. Airdit hatte bei URBANATIX bereits 2010 sein Talent unter Beweis gestellt und entgegnet Eggerts Worten „Das wird die beste Show, die wir je hatten!“ mit einem breiten Grinsen: „Bisher war jede neue URBANATIX Show für Eggert die Beste.“ Der Erfolg gibt ihm Recht.
„Im Zusammenhang mit der Showproduktion hat URBANATIX in den letzten Jahren einen „Marken-Namen“ entwickelt, der sowohl international bei Künstlern, Veranstaltern, Artisten-Schulen und Festivals einen hohen Bekanntheitsgrad genießt als auch regional im Bereich der Jugendkultur-Szenen „credibility“ besitzt“, so Eggert. „Dass wir hier stehen, haben wir natürlich auch unseren Partnern und Förderern zu verdanken.“


„Diese Woche war bisher die stärkste Vorverkaufswoche seit Anbeginn der URBANATIX-Shows“, vermeldet Andreas Kuchajda und freut sich auf 14 erfolgreiche Veranstaltungen. Aktuell gibt es für alle Shows noch Tickets. Die Veranstalter verweisen besonders auf die Sonntagabende und Wochentage, an denen sogar noch Karten in allen Preisklassen vorhanden sind. Die Karten für die Generalprobe (14.11.2013 – 19.00 Uhr) kosten 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, und sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich. Der Einlass ins Foyer der Jahrhunderthalle Bochum ist generell eine Stunde vor der Vorstellung möglich.


Die Termine der URBANATIX-November 2013 Shows in der Übersicht:
Freitag, der 15.11.2013, 19.00 Uhr
Samstag, der 16.11.2013, 17.00 Uhr und 20.00 Uhr
Sonntag, der 17.11.2013, 17.00 Uhr und 20.00 Uhr
Montag, der 18.11.2013, 19.00 Uhr
Dienstag, der 19.11.2013, 19.00 Uhr
Mittwoch, der 20.11.2013, 19.00 Uhr
Donnerstag, der 21.11.2013, 19.00 Uhr
Freitag, der 22.11.2013, 19.00 Uhr
Samstag, der 23.11.2013, 17.00 Uhr und 20.00 Uhr
Sonntag, der 24.11.2013, 17.00 Uhr und 20.00 Uhr

Tickets für URBANATIX-sub:City im November sind unter www.westticket.de (Tickethotline 0211-27 4000) oder www.derticketservice.de und an allen weiteren bekannten VVK-Stellen erhältlich. Kartenpreise:
ab € 26,50 (erm. € 21,50) - € 46,50 zzgl. aller VVK-Gebühren. Rollstuhlfahrer € 36,50 + 1 Begleitperson frei.

Registrieren / Einloggen

Anmelden Anmelden

auch toll

suche

Onlineshop

Paranoia "Shades" Sunnies yellow

gelbes Gestell mit Paranoia Logo an den Bügeln UV Schutz UV400 blau getönte Gläser

Buy Now!